Neuigkeiten
Startseite / Allgemein / Emsa- Mission Frische

Emsa- Mission Frische

Wir sind FRISCHE FORSCHER für die Firma EMSA

Anfang Juni konnte ich kaum glauben, als die Email in meinem Postfach lag. Schließlich hatten sich ca. 3000 Personen beworben.

Als dann aber kurz darauf ein rießiges Produktpaket zum testen und vorstellen ins Haus kam,  war es wirklich sicher.

954844_527857270615018_456617528_n

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir waren 1 von 111 EMSA Frische Forschern.

 

Wußtet ihr, das jeder Haushalt im Schnitt für 900 Euro Lebensmittel im Jahr wegwirft?…

Das ist doch der Hammer !

Joghurts wegwerfen, weil sie schon ein paar Tage abgelaufen sind. Oder man kocht zu viel und weiß mit den Resten nichts mehr anzufangen…. All das summiert sich im Laufe das Jahres auf diese stolze Summe.

 

Jeder von uns sollte sich mal an die eigene Nase packen und fragen, ob man einige Sachen nicht besser machen kann.

Durch Emsa habe ich mich an einige Tips meiner Oma erinnert, die ich lange einfach aus Bequemlichkeit ignoriert habe.

Also machte ich mich auf die Mission Frische und krämpelte meinen Kühlschrank und auch meine Einstellung zur Lebensmittelverwertung um.

Hier einige Videos, die ich für Emsa gedreht hatte.

 

Richtiges Einkaufsverhalten.:

http://www.youtube.com/watch?v=WCJD7wfCQOI

 

Kühlzonen im Kühlschrank:

http://www.youtube.com/watch?v=52SD8RP5v70

 

Aufschnittkäse im Kühlschrank länger frisch halten:

http://www.youtube.com/watch?v=dzyzn7Wt9yU

 

Erdbeeren im Kühlschrank richtig Einlagern:

http://www.youtube.com/watch?v=daFDMIUdyVQ

Lagerung von Aufschnitt :

http://www.youtube.com/watch?v=Bq7cHmIkyxg

 

All das überzeugte Emsa und wir wurden einer von Rachs eleven.

Als dankeschön wurden  ich mit 10 anderen Testern von Emsa zu einem wunderschönen Tag im Slowman in Hamburg eingeladen ,um zu kochen und Christian Rach persönlich zu treffen.

Natürlich möchte ich euch die Bilder nicht vorenthalten.

 

Emsa Collage2  Emsa Collage3  Emsa Collage4

Emsa Collage1

Wir zauberten wunderbare Gerichte, mithilfe von Frank Bertram und Hanno Hansch, den beiden Köchen des Slowman. Durften dabei alles Fragen, was uns interesierte und lernten  sehr viele neue Tricks und Leckere Rezepte.

Die Rezepte habe ich natürlich mitgenommen und werde sie euch gerne noch präsentieren.

Beim Essen redeten wir mit Christian Rach über alles mögliche und wurden am Ende des Tages durch ihn einer kleinen Prüfung unterzogen. ( Natürlich bestanden alle mit Auszeichnung ;-)   )

Vielen dank an Emsa, die mir diesen Tag so unvergesslich gemacht haben.

Und das beste….. DIE MISSION GEHT WEITER.….

Seit gespannt was noch kommen wird..

 

 

Über Herbyfussel

8 Kommentare

  1. Ich mag den Rach so gerne …und die Bilder sind klasse mit dem jungen Mann .
    Der strahlt ohne Ende und die Bilder wo ihr allle drauf seit und wo sehe ich dich bei all den Frauen .
    Scheint ein tolles Erlebnis gewesen zu sein lg margit

    • Hallo liebe Margit. Ich bin Links hinten die Blonde mit dem hellen Oberteil. Ja es war wirklcih ein unvergesslicher Tag. Ein wahres Erlebnis. Danke Emsa…. !

  2. Es war ein toller Tag und es war super schön euch alle kennenzulernen :)

    Liebe Grüße,
    Katja

  3. Das war wirklich ein so toller Tag!!! Schön, dich kennengelernt zu haben :-)

    LG

    Yvonne

  4. Wow, das war ja ne riesen Ladung zum Testen!
    Sehr interessanter Bericht.
    Ich finds immer wieder erschreckend wie viele Lebensmittel täglich weggeworfen werden :(

    Das war bestimmt ein toller Event, sieht nach viel SPaß aus :)

    Herzliche Grüße
    Lulu

  5. Manfred Voegele

    Toll, wenn man so ein Paket mit emsa-Produkten umsonst zugeschickt bekommt. Da kann ja im Test nichts schief gehen. Aber hat schon mal jemand emsa-Produkte im Laden gekauft – besonders aus durchsichtigem Plastik? Da sind unten Strichcode-Etiketten draufgepappt, die sich einfach nicht ablösen lassen. Mit Etiketten-Ablöser gehen sie ab, aber es bleiben hässliche blinde Flecken. Ich jedenfalls lasse künftig die Finder davon. M.V.

    • Hallo Manfred. Ja das war schon ein sehr umfangreiches Paket. Aber auch ich habe schon mal Emsa Frische Dosen im Laden gekauft. Ich habe die Etiketten über Nacht in Wasser mit Spüli eingelegt und konnte sie am andern Tag einfach ablösen, wenn sie nicht schon von selbst abgegangen sind. Wende dich doch mal wegen deiner Anfrage an Emsa direkt – vielleicht können sie dir ja weiterhelfen. Ich habe Emsa als sehr zuvorkommend erlebt. Sie nehmen sich der Probleme und Rückfragen gerne an. Liebe Grüße Tanja

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>