Neuigkeiten
Startseite / Allgemein / Grashoff Delikatessen

Grashoff Delikatessen

Grasshoff39

So langsam kommt wieder die Zeit , in der sich jeder für seine Liebsten aufmacht , um Geschenke zu besorgen.

Natürlich möchte man da nur das Beste. Auch wenn es eigentlich nur eine Kleinigkeit sein soll.

Üblicherweise greif ich dann meist zu den wunderschön eingepackten Schokomischungen , die einen in jedem Lebensmittelgeschäft schon im August anlachen.

Ganz ehrlich…. dieses Jahr nicht. Ich habe etwas ganz besonderes gefunden .

Die Firma Grashoff Delikatessen.

Chocola1 Collage

Es handelt sich um ein echtes Traditionsunternehmen aus Bremen und 140 Jahren Erfahrung im Delikatessenhandel.

Am 23. April 1872 eröffnete Brüne Grashoff im Hause Schüsselkorb 23 in Bremen die bis heute bestehende Delikatessenhandlung. Er handelte gleich von Beginn an mit frischen Pralinen aus Brüssel, Pasteten aus Frankreich und Frühgemüse aus Holland – und das ohne elektrische Kühlung und mittels Transport mit Zug und Pferdewagen!

Wie man auch in ihrem familiär geführten  Geschäft sehen kann, wird noch heute alles mit Liebe zur Tradition und viel Handarbeit hergestellt. Ein Schlaraffenland ist sicher nichts im Vergleich zu der Auswahl. Hier die Adresse für alle die in Bremen wohnen und gern direkt dort einkaufen wollen.

Mo – Do 10:00 – 18:30 Uhr
Fr 09:30 – 18:30 Uhr
Sa 09:00 – 16:00 Uhr
Sonn- & Feiertags geschlossen
B. Grashoff Nachf. GmbH
Contrescarpe 80, 28195 Bremen
http://www.grashoff.de/shop/ 
 
Wer leider, so wie ich , nicht in der Nähe wohnt, muss aber nicht auf die leckeren Sachen verzichten. Im Online Shop findet man alles und kann sich die Köstlichkeiten bequem nach hause schicken lassen:
 
So, und jetzt möchte ich mal den Mund wässerig machen ;-) ! Ratet mal, wer am meisten gejubelt hat, als es hiess, wir testen jetzt Schokocremes!
Genau, die Mini-Testmonster. Und hier kommen auch schon die Beweisbilder:
 
 Grasshoff Collage2

Die Mäuse waren begeistert. Wir hatten 4 Cremes zur Auswahl.

1. Creme Chocolat mit Irish Toffee und krokantiertem Kakao

Die Schokocreme wurde mit kleinen feinen Krokantstücken verfeinert und bereits beim ersten Bissen schmeckt man den leckeren Karamell herraus. Ein absoluter Hochgenuß für jeden Schokofan, der schon immer mal Pralinen aufs Brot schmieren wollte. Auch zum verfeinern von Eis oder Süßspeisen ein absoluter Wahnsinn.

2. Weisse Chocolat mit Ananas 

Bereits beim öffnen strömt der frische Duft von Ananas aus dem Glas.  Fruchtig, erfrischend und dennoch Schokoladig samtweich.. .. Einfach unbeschreiblich. Ein wirkliches Erlebnis für alle Sinne.

Wer sich morgens zwischen Marmelade und Schokoladencreme nicht entscheiden kann  findet hier seinen Liebling.

3. Chocolat mit sizielianischem Blutorangenöl

Eine dunkle Schokolade, die mal ganz anders schmeckt. Etwas herbe, aber nicht weniger lecker. Für die, die es nicht ganz so süß mögen genau das richtige.

4.Weisse Chocolat mit gerösteten Maccadamianüssen

diese Creme war der Favorit des kleinsten Testmonsters. Die Mischung aus weisser Schokolade und gerösteten Nüssen ist sehr gelungen und schmeckt einfach nur köstlich.

 

Die Cremes sind für 4,95 Euro  für 235 g  erhältlich und die Auswahl ist einfach umwerfend.

 

Die Firma Grashoff bietet aber nicht nur die Cremes an. Das Sortiment umfasst

Ein wahrer Traum, für alle , die  zu Weihnachten noch DAS BESONDERE suchen.

Werft mal einen Blick in den Onlineshop, ihr werdet  sicher fündig.

Warum also noch die überteuerten Pralinenmischungen kaufen, die man eh das ganze Jahr über kaufen kann? Dieses Jahr gibt es bei uns kleine leckere Mitbringsel , die mit Liebe und Tradition hergestellt wurden und jedes Herz erwärmen.

Vielen dank an die Firma Grashoff, die mir die Möglichkeit gegeben hat, euch die wunderbare Welt der kleinen Köstlichkeiten zeigen zu dürfen.

 

Über Herbyfussel

2 Kommentare

  1. hm sehr köstlich kenne ich noch gar nicht
    Lg Margit

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>